Das Ziel unseres Vereins ist es, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, kulturelle Projekte im deutsch-französischen Kontext zu realisieren.

Unser Ansatz ist somit Teil des Aufbaus eines geeinten Europas durch eine fruchtbare deutsch-französische Zusammenarbeit. 

Zu diesem Zweck erscheint es uns entscheidend, die jungen Menschen als Ganzes zu erreichen und ihnen eine Möglichkeit zur aktiven Gestaltung von Inhalte zu geben. Neben den Schülern*innen der Sekundarstufe und Studierenden wollen wir auch Jugendliche aus benachteiligten und außerschulischen Verhältnissen sowie junge Menschen im Erwerbsleben einbeziehen.

Unser Team besteht selbst aus deutschen und französischen Studenten. Als Mitglieder unseres Vereins können junge Menschen,die sich noch in der Ausbildung oder ganz am Anfang ihres Berufslebens befinden, ihre kulturellen, digitalen und deutsch-französischen Projekte realisieren, sich auf diese weise Gehör zu verschaffen und zur Entwicklung kultureller oder politischer Prozesse zu beitragen. 

Auf diese Weise bringt unser Team ständig  frischen Wind in die kulturelle, politische und technische Welt. Wir fungieren somit als Plattform, die es jungen Menschen ermöglicht, ihre Projekte durchzuführen und gleichzeitig von der Unterstützung unseres internationalen Partnernetzwerks zu profitieren. Dabei legen wir selbstverständlich besonders viel Wert auf flache Hierarchien. 

Die Erfahrungen, die jedem von uns aufGrund unseres Alters fehlen, können wir durch neue, dynamische und manchmal ungewöhnliche Ideen kompensieren. Wir hoffen, dass dieser Ansatz es engagierten jungen Menschen ermöglicht, ihre eigenen kulturellen Interessen in einem neuen Licht zu betrachten und gleichzeitig, ganz nebenbei,  umfangreiche Erfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit zu sammeln.

Wir wünschen uns außerdem, dass die Besucher unserer digitalen Angebote durch unser facettenreiches Projekt einen neuen Blickwinkel auf kulturellen Inhalten und neue Freude am Eintauchen in die Kultur, die uns in Europa ständig umgibt, entwickeln. 

Um junge Menschen auf unsere Aktionen aufmerksam zu machen, besuchen wir regelmäßig Schule und Universitäten.

Außerdem können sie im Rahmen eines Praktikums unseren aktuellen Projekten unterstützen und so Erfahrungen im Management von Kulturprojekten im deutsch-französischen Kontext sammeln.