Les Lumières – Musik verbindet

Das Ensemble „Les Lumières – Musik verbindet“ wurde 2019 von Michel Rychlinski gegründet. Das interkulturelle Ensemble, welches momentan Schwerpunktmäßig aus deutschen und französischen (Nachwuchs-)Musikern besteht,  befasst sich mit Musik verschiedener Stilrichtungen und Komponisten.

Die Klammer ist entsprechend groß: das Repertoire wird vom Barock bis in die Gegenwart reichen. Aus dem Mix der Erfahrungen, Impulse und Altersgruppen soll ein eigenständiges Klangerlebnis werden.

Der Name des Ensembles leitet sich ab vom „Siècle des Lumières“, dem Zeitalter der Aufklärung, ab.

Das Ensemble glauben an die Aktualität der aufklärerischen Idee im Zeitalter eines wieder aufkeimenden Nationalismus und Separatismus. Michel Rychlinski: „Musik verbindet. Sie ist über das gemeinsame Erleben eine emotionale Brücke zur Verständigung. Wir verstehen uns als internationales Musikprojekt, das für praktizierte Völkerverständigung steht. 

Wir freuen uns, dass wir das Ensemble kennenlernen durften und bei seinem ersten Konzert begleiten. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.